Aktuelles

Aktuelle News rund um den Bürgernetzverein Hof:

  • „Mein Gewerbe bei Google Maps und Facebook“ – Ein Erfolg 17. Januar 2018

    Am 10.01.2017 hielt unser Vorstandsmitglied Wastl Steinhäußer zusammen mit anderen Referenten einen Vortrag für Gewerbetreibende, die sich auf Social Media Plattformen besser präsentieren wollen. Den Teilnehmenden wurde vorgestellt, wie sie den Beliebtheitsgrad ihres Unternehmens steigern können, um eine höhere Kundenfrequenz und gleichzeitig dazu höhere Umsätze zu erzielen.
    Der Abend war ein voller Erfolg!
    Wir bedanken uns bei der Stadt Hof für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, bei den Wissensvermittlern und natürlich auch bei allen Gästen, die so zahlreich erschienen sind.
    Die Veranstaltung war lange im voraus ausgebucht, deswegen ist für die Zukunft ein weiterer Abend geplant!
    Infos dazu folgen hier auf unserer BNHOF-Seite und auf unserer Facebook-Seite.
    Bild vom Vortrag

  • Kapazitätsgrenze für den Vortrag am 10.01.2018 erreicht! 9. Januar 2018

    Die Kapazitätsgrenze für den Vortrag „Mein Gewerbe bei Google Maps und Facebook“ wurde erreicht.
    Alle Personen, die sich bis zum 6.12.2017 angemeldet haben, bekamen eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Personen, die sich jetzt noch anmelden möchten, landen auf einer Warteliste. Sollte es zu Absagen von Teilnehmern kommen, was wir nicht hoffen, kann man entsprechend nachrücken.

    Für alle, die leider nicht an dem Abend teilnehmen können, aber wollen: Wir werden die Warteliste nutzen um gegebenenfalls einen weiteren Abend zu planen.

  • Freifunk macht Schule 13. Dezember 2017

    Der Ausbau des Freifunk-Netzes im Landkreis Hof schreitet voran.
    Neben vielen Gemeinden, die in den letzten Monaten vom Bürgernetzverein vorbereitete Freifunk-Router installiert haben, bietet seit heute die Von-Pühel-Schule in Tauperlitz ebenfalls freies WLAN an. Nach der gestrigen Ortbegehung mit Bürgermeister Thomas Knauer, der Rektorin Karin Rüsing und der stellvertretenden Schulleiterin Daniela Dippold wurde heute ein erster Router eingerichtet. Weitere sollen in Kürze folgen, um das gesamte Schulgelände abzudecken. Doch schon jetzt wird das Freifunk-Angebot gerne genutzt.

    Möchten Sie ebenfalls freies WLAN anbieten?

    Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

  • Vortrag: „Mein Gewerbe bei Google Maps und Facebook“ 21. November 2017

    Am 10.01.2017 zwischen 18:30 – 22:00 Uhr zeigt Wastl Steinhäußer auf, wie leicht es für lokale Gewerbetreibende ist, ohne Kostenaufwand auf Social-Media-Plattformen sichtbar zu werden. Der ‚Google Local Guide Lvl 8‘ und langjährige ‚Facebook Places Editor‘ erklärt, wie man auf Google Maps, Facebook und Co. Herr über die Darstellung der eigenen Firma wird. Darüber hinaus stellt er Möglichkeiten vor, wie man den lokalen Bekanntheitsgrad, die Beliebtheit, damit die Kundenfrequenz und letztendlich auch die Umsätze steigert.

    Zielgruppe:

    Kleine und mittelständische Unternehmen die bisher noch nicht (optimal) in Google Maps und/oder Socialmedia vertreten sind.

    Max. Teilnehmerzahl:

    20.

    Ort:

    Wird noch bekannt gegeben.

    Eine verbindliche Anmeldung über eine Mail an vorstand@bnhof.de ist unbedingt erforderlich.

    Um zu der Facebook-Veranstaltung zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

  • Der neue Freifunk-Flyer ist da! 3. November 2017

    Flyer Vorschau

    Der Flyer dient der schnellen Beantwortung aller wichtigen Fragen rund um Freifunk.
    Er wird an einigen öffentlichen Stellen, an denen Freifunk angeboten wird, zu finden sein.

    Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um den Flyer als PDF-Datei zu öffnen.

    Zum Freifunk-Flyer

  • Ausbau von Freifunk Franken schreitet voran 3. April 2017

    Dank der großzügigen Spende des Landkreis Hof im vergangenen Jahr konnte die Zahl der Freifunk-Router im Raum Hof und Umgebung deutlich erhöht werden. Inzwischen haben bereits viele Gemeinden und Kommunen ihre Router bestellt oder bereits schon erhalten und aufgestellt. So entsteht Stück für Stück ein immer engeres, flächendeckenderes Netzwerk. Daten, wie zum Beispiel Text, Musik und Filme können im Freifunk-Netz übertragen oder von Teilnehmern eingerichtete Dienste genutzt werden – z.B. Chat, Telefonieren oder gemeinsames Online-Games spielen. Das kostenfreie, für Jedermann offene Freifunk-Netz ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastrukturen. Die Vision ist eine Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen Freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff. Der Bürgernetzverein Hof wird den Betreibern der Router auch weiterhin bei der Aktualisierung und Administration der Geräte mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Weitere Informationen zum Projekt Freifunk Franken finden Sie unter https://wiki.freifunk-franken.de/

    Auch Sie können sich beteiligen! Für Fragen dazu stehen wir Ihnen gern per E-Mail zur Verfügung: freifunk@bnhof.de

  • Landkreis Hof unterstützt Freifunk Franken 14. November 2016

    Der Landkreis Hof hat den Bürgernetzverein Hof e.V. beim Ausbau des Projekts „Freifunk Franken“ mit einer großzügigen Spende unterstützt. Dadurch wird es möglich, für den gesamten Landkreis pro 500 Einwohner jeweils einen Wlan-Router anzuschaffen, für den Freifunk vorzubereiten und an die Kommunen zu verteilen. Viele der Router sind bereits vorbereitet und werden in den kommenden Wochen ausgeliefert und installiert. Dadurch wird für jedermann zugängliches, kostenfreies W-Lan an vielen Orten im Landkreis verfügbar. Ob Internet für das Smartphone oder dauerhafte Netzdienste – jede Art der Nutzung ist möglich.

    Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Landkreis Hof für die Unterstützung!

    Dieses Video erklärt kurz, worum es bei Freifunk geht:

     

    Weitere Informationen zum Projekt Freifunk Franken finden Sie unter https://wiki.freifunk-franken.de/

    Auch Sie können sich beteiligen! Für Fragen dazu stehen wir Ihnen gern per E-Mail zur Verfügung: freifunk@bnhof.de

  • Das brandneue Webmailsystem 2. Oktober 2014

    2014-09-29 23_54_08-Horde __ Mein Portal

    Entdecken Sie unser neues Webmailsystem! Erstellen Sie Termine, füllen Sie Ihr Adressbuch, filtern Sie Ihre Nachrichten! Das neue Design mit der selbsterklärenden Bedienung macht Spaß und lässt einen in die Tasten „reinhauen“ … Einfach mit Ihrem ho-Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort einloggen und schon kann’s losgehen. Selbstverständlich lässt sich das neue Webmailsystem auch auf Ihrem Tablet oder Smartphone anzeigen und bedienen. Probieren Sie’s doch einfach mal aus!

    sketch-1412028595957

  • Artikel zum neuen Design 11. September 2014

    Liebe BNV-Hof Mitglieder,

    endlich dürfen wir Ihnen unsere neue Internetseite präsentieren.
    Es ist natürlich möglich aktiv an dem Inhalt der Seite mitzuwirken! Falls Sie ein interessantes Thema haben, über das Sie einen kleinen Artikel hier auf der Seite veröffentlichen wollen so schicken Sie uns diesen einfach an support@bnhof.de .

    Sollten Sie Fragen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, scheuen Sie sich nicht uns diese mitzuteilen!

    Ihr Team vom Bürgernetzverein Hof