Chronik von Steinbach
1979

Ortsansichten:

1.April 1979

Poststelle in Steinbach wird geschlossen.

Die Poststelle in Steinbach fällt Rationalisierungsmaßnahmen der Deutschen Bundespost zum Opfer und wird aus Kostengründen geschlossen. Die damalige Poststelleninhaberin Lina Färber wird zum Postamt Bad Steben versetzt und die Postzustellung und sonstigen Postgeschäfte werden vom Postamt in Geroldsgrün übernommen.


 

Blick auf den Langesbühl

Gemälde von Dr. Rolf Rebling

Geboren am 12.12.1915 in Greußen (Kyffhäuserkreis).
Durch Kriegsdienst unterbrochenes Chemiestudium; Promotion.
30 Jahre lang Mitarbeiter einer Pharma-Firma in Bielefeld.
Seit 1975 Wohnsitz im Geroldsgrüner Ortsteil Silberstein
Konnte im Frankenwald seine musischen Begabungen verwirklichen: Musik, Poesie, Malerei.
Gestorben am 06.06.2000 in Bad Steben.

 

Feuerlöschwesen:

Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach erhällt den nicht mehr benötigten Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Steinbach, das ehemalige Klassenzimmer der Dorfschule Steinbach, als Vereins- und Schulungsraum überlassen. Dieser wurde von den Kameraden in vielen Arbeitsstunden  renoviert und hergerichtet.

 

©HJL