Chronik von Steinbach
1953

Frankenwaldverein Steinbach errichtet Aussichtshäuschen
auf dem Langesbühl

Unter der Führung von Obmann Christian Lang, wurden Pläne für ein Aussichtshäuschen auf dem Langesbühl geschmiedet . Dieser Traum wurde 1953 Wirklichkeit. Durch viele freiwillige Arbeitsstunden, Materialspenden usw. konnten die Ausgaben in einem vernünftigen Rahmen gehalten werden. Eine Aktion von Wanderfreund Fritz Müller – er hatte eine Nagelplakette angefertigt, deren Erlös ebenfalls für das Aussichtshäuschen Verwendung fand – zeigt den Ideenreichtum der Ortsgruppenmitglieder.

 

 

Ortsansicht:


Bauernhof Goller genannt "die Haus" (Haus Nr. 8 - heute Schmiedegasse 3)

 


Teich im Nußbach

 

©HJL